Immobilienmakler in Geldern

Immobilienmakler: Wohnungs- und Immobilienbranche in Geldern

Sich Eigentum schaffen, gepflegt und gemütlich wohnen und nebenbei noch für das Alter vorsorgen: Wohnungseigentum hat vielerlei Vorteile, die Sie jetzt für sich nutzen können. Der Zinsmarkt ist günstig, und mit einem Immobilienmakler in Geldern kommen Sie schnell zu einem geeigneten Grundstück und der Immobilie.

Miet- und Kaufpreise steigen

Noch sind die Immobilienpreise im Großraum Geldern im bundesweiten Vergleich günstig. Wer seine Immobilie selbst nutzen möchte, ist mit einem Kaufpreis von runden 1350 Euro pro Quadratmeter gut bedient. Die Kaltmiete pro Quadratmeter liegt bei durchschnittlichen 6 Euro. Die Tendenz ist nach wie vor steigend, allein vom letzten Jahr wuchs der Kaufpreis für den Quadratmeter um nahezu 15 %.

Insidertipps vom Makler

Viele günstige Gelegenheiten tauchen erst gar nicht lange auf Markt auf. Auch das Internet ist hier nicht ausgenommen. Seriöse Immobilienmakler in Geldern und dem Umland sind direkt im Geschehen, oft wird ein Objekt vermittelt, ehe die Zeit für die Erstellung eines ausführlichen Exposés blieb. Oft werden die Objekte direkt über die Homepage der Immobilienmakler vermarktet.

Maklerprovision – kein Fixbetrag

Seit 2015 gilt für die Maklercourtage das Bestellerprinzip. Während bei der Vermietung die Provision auf zwei Nettokaltmieten zuzüglich der Mehrwertsteuer beschränkt ist, gilt für den Kauf und Verkauf derzeit in Nordrhein-Westfalen eine durchschnittliche Provision von circa 7 %, die sich hälftig auf Käufer und Verkäufer aufteilt. Dies ist jedoch keine starre Regelung, im Einzelfall kann auch verhandelt werden.

Wertvolle Hilfe durch den Fachmann

Trotz Maklerprovision lohnt sich gerade beim Kauf eines Hauses die Einschaltung des Fachmanns. Es sind nicht nur die zahlreichen Objekte, die ein Makler zur Hand hat, sondern auch sein Wissen, das Käufer und Verkäufer dient. Beispielsweise klärt der Immobilienmakler über die Nebenkosten eines Hausverkaufes auf. Denn mit dem Kaufpreis für die Immobilie ist es ja noch nicht getan. Kosten für Notar und die Bestellung im Grundbuch fallen an, die Grunderwerbsteuer und die für eine Finanzierung. Aber auch wichtige Tipps hält ein guter Makler parat, beispielsweise über die Möglichkeiten, für den Erwerb Fördermittel zu erlangen. Bei all der Hilfe amortisiert sich die Maklerprovision schnell.

Benachbarte Regionen und Bezirke um Geldern